Home > Übersicht analytische Leistungen > Asbest-Analyse > Fallbeispiele Asbestanalyse
REM-Bild Krokydolith-Asbest  | © CRB Analyse Service GmbH

Fallbeispiele zur Analyse von Asbest in unterschiedlichen Materialien

Im Folgenden finden Sie Beispiele zur Analyse von Asbest in unterschiedlichen Baustoffen und Materialien.

Dieses Verzeichnis ist nicht vollständig; Es gibt eine ganze Reihe weitere, z.T. recht exotische Materialien, die Asbest enthalten können, wie Quetschdichtungen aus Kupfer, Abstandshalter aus doppelwandigen Glaskolben in Thermoskannen, Bremsbeläge, Elektro-Geräte, etc.

Bitte beachten Sie, dass es alle aufgeführten Materialien auch in asbest-freien Formen gibt: z.B. Faserzemente mit unbedenklichen organischen Fasern anstelle von Asbest.


Stoffgruppen, die ohne erhöhten Präparationsaufwand als 'normale' Materialproben - Best.-Nr. 110, Preisverzeichnis - untersucht werden können:


Materialien, die nach Veraschen und Aufmahlung als Streupräparat analog zur Analyse einer Staubprobe - Bestellnummer 111, Preisverzeichnis - untersucht werden:


Materialien, die mit erweitertem präparativem (Veraschen, Aufmahlen, Säurebehandlung, Filtration) und analytischem Aufwand gemäß VDI 3866, Blatt5, Anhang B:2017-06 - Bestellnummer 122-124, Preisverzeichnis - untersucht werden:

Asbest-Analyse0

Zuverlässige Asbest-Analyse mittels Rasterelektronenmikroskopie, REM / EDXJETZT BESTELLEN!

Kontakt

  • Tel: +49 (0)5505 // 940 98-0
  • Fax: +49 (0)5505 // 940 98-260

Versand Asbestproben

Hinweise zu Entnahme und Versand der Proben

Aktuelles

16.04.2019

Treffen Sie CRB bei der 8. Fachtagung „Der Bausachverständige“

Unsere Experten begrüßen Sie am 5. Juni bei der 8. Fachtagung „Der Bausachverständige" in Köln. Der Fokus der Veranstaltung liegt in diesem Jahr auf den Innenraumschadstoffen Radon und Asbest. ... lesen Sie mehr

04.03.2019

Testverfahren zur Asbest-Dekontaminierung von Feuerwehrbekleidung entwickelt

In Brandsituationen sind Einsatzkräfte der Feuerwehr unterschiedlichen Gefahrenstoffen ausgesetzt – darunter häufig auch Asbest. In Kooperation mit der Spezialwäscherei MeyerundKuhl hat CRB ein Testverfahren entwickelt, um zu prüfen, ob Feuerwehrtextilien durch Waschen und Imprägnieren ausreichend dekontaminiert werden können. ... lesen Sie mehr

20.02.2019

Nachbericht zur DCONex 2019: Gebäudeschadstoffe und Bauen im Bestand

Wir berichten über unsere Eindrucke von der DCONex 2019, die am 30. und 31. Januar in Essen stattgefunden hat. Erstmals waren wir mit eigenem Stand auf der Schadstoff-Messe vertreten. ... lesen Sie mehr