Home > Übersicht analytische Leistungen > Asbest-Analyse > Fallbeispiele Asbestanalyse
REM-Bild Krokydolith-Asbest  | © CRB Analyse Service GmbH

Fallbeispiele zur Analyse von Asbest in unterschiedlichen Materialien

Im Folgenden finden Sie Beispiele zur Analyse von Asbest in unterschiedlichen Baustoffen und Materialien.

Dieses Verzeichnis ist nicht vollständig; Es gibt eine ganze Reihe weitere, z.T. recht exotische Materialien, die Asbest enthalten können, wie Quetschdichtungen aus Kupfer, Abstandshalter aus doppelwandigen Glaskolben in Thermoskannen, Bremsbeläge, Elektrokleingeräte, etc.

Bitte beachten Sie, dass es alle aufgeführten Materialien auch in asbest-freien Formen gibt: z.B. Faserzemente mit unbedenklichen organischen Fasern anstelle von Asbest.


Stoffgruppen, die ohne erhöhten Präparationsaufwand als 'normale' Materialproben - Best.-Nr. 110, Preisverzeichnis - untersucht werden können:


Materialien, die mit erweitertem präparativem (Aufmahlen, Veraschen) und analytischem Aufwand als Streupräparate - Best.-Nr. 111, oder 122-124, Preisverzeichnis - untersucht werden müssen:

Angebots-Anfrage und Kontakt

  • Tel: +49 (0)5505 // 940 98-0
  • Fax: +49 (0)5505 // 940 98-260

Versand Asbestproben

Hinweise zu Entnahme und Versand der Proben + Auftragszettel als Download

23.02.2017

Ergebnisse aktueller Ringversuche

Ergebnisse aktueller Ringversuche zur Röntgenfluoreszenzanalyse, RFA, und Asbestanalyse veröffentlicht

... lesen Sie mehr
03.01.2017

Moratorium zur Einstufung HBCD-haltiger Dämmmaterialien

Moratorium des Bundesrates vom 16.12.2016 zur Entsorgung HBCD-haltiger Abfälle aufgrund von Anlaufschwierigkeiten bei der Umsetzung der seit dem 30.9.2016 gültigen Regelung ...

... lesen Sie mehr
04.11.2016

Informationen zum Thema HBCD

Dämmmaterialien aus Polystyrol (Styropor) mit mehr als 1000 ppm HBCD gelten In Deutschland seit dem 30.9.2016 als gefährlicher Abfall gemäß POP-Verordnung und Abfallverzeichnisverordnung, AVV.

... lesen Sie mehr