Home > Übersicht analytische Leistungen > Asbest-Analyse > Fallbeispiele Asbest-Analyse > Asbest-Test Leichtbauplatte Promabest

Asbest-Analyse von Leichtbauplatten, Promabest

Verwendung, Produkte

 

  • Leichtbauplatten für den Innenausbau von Gebäuden
  • hohes Potential für Faserfreisetzung beim Umgang
  • schwach gebundenes Asbestprodukt

 

Asbestart(en)

 

  • Chrysotil und Amosit, seltener Krokydolith

Asbestgehalt

 

  • bis zu 40 %
Analyse von Asbest in Promabest | © CRB Analyse Service GmbH
CRB GmbH | Rückstellpräparate Asbestanalyse | © CRB Analyse Service GmbH

 

Archiv für die Rückstellung von Präparaten für die Asbest-Analyse

Unsere Leistungen für Sie

 

  • Analyse von Asbest im eigenen, akkreditierten Prüflabor durch qualifizierte Wissenschaftler
  • schnelle Bearbeitungzeit, ca. 3-4  Tage nach Probeneingang
  • gerichtsfeste Analyse
  • regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen zur Asbest-Analyse

Kosten für die Analyse von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest

 

Untersuchung als Materialprobe gem. Richtlinie VDI 3866, Bl. 5 für
62,00 € netto (73,78 € brutto)

 

► zum Preisverzeichnis Asbest-Analyse

 

Identifizierung von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest über rasterelektronenmikrokopische Aufnahmen und energiedispersive Elementspektren

REM-Bild Chrysotil-Asbest in Promabest | © CRB Analyse Service GmbH

 

Analyse von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest
Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Chrysotil - Asbest

EDX-Spektrum Chrysotil-Asbest in Promabest | © CRB Analyse Service GmbH

 

Analyse von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest
Energiedispersives Elementspektrum von Chrysotil - Asbest

REM-Bild Amosit-Asbest in Promabest | © CRB Analyse Service GmbH

 

Analyse von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest
Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Amphibol - Asbest, Amosit

EDX-Spektrum Amosit-Asbest in Promabest | © CRB Analyse Service GmbH

 

Analyse von Asbest in Leichtbauplatten, Promabest
Energiedispersives Elementspektrum von Amphibol - Asbest, Amosit

Asbest-Analyse0

Zuverlässige Asbest-Analyse mittels Rasterelektronenmikroskopie, REM / EDXJETZT BESTELLEN!

Kontakt

  • Tel: +49 (0)5505 // 940 98-0
  • Fax: +49 (0)5505 // 940 98-260

Aktuelles

27.01.2020

Asbestose: Warum sie immer häufiger vorkommt

Die ARD berichtete Anfang Januar über Asbestose und die Problematik ihrer Anerkennung als Berufskrankheit bei der Berufsgenossenschaft. Erkrankten ist der Nachweis von Asbestose immer noch erschwert, weshalb ihnen die Unfallrente meist nicht zusteht. ... lesen Sie mehr

23.01.2020

Innovationspreis für sichere Asbest-Dekontaminierung von Feuerwehrbekleidung

Innovationspreis für von MeyerundKuhl Spezialwäschen GmbH gemeinsam mit CRB entwickeltes Verfahren zur Analyse möglicherweise kontaminierter Feuerwehrbekleidung auf Asbest und künstliche Mineralfasern. ... lesen Sie mehr

21.01.2020

ARD-Beitrag: Mieter mit Asbest-Problemen alleingelassen

Wann immer eigenständige Baumaßnahmen im eigenen Haushalt erfolgen: Mieter werden häufig in Unwissenheit gelassen. Dabei ist es unerlässlich zu erfahren, ob im eigenen Zuhause Asbest verbaut wurde und welchen Gefahren man sich ausetzen kann. ... lesen Sie mehr

';