Home > Übersicht analytische Leistungen > Asbest-Analyse > Fallbeispiele Asbest-Analyse > Asbest-Test Nachspeicheröfen

Asbest-Analyse von Nachtspeicheröfen

Verwendung, Produkte

 

  • Ältere Nachtspeicherheizungen, etwa bis Baujahr 1984, können Asbest in verschiedenen Bauteilen enthalten sein.
  • Meist freier oder schwach gebundener Asbest, der als Dämm- und Isolationsmaterial verarbeitet wurde

Asbestart(en)

 

  • Überwiegend Chrysotil, seltener Amosit und/oder Krokydolith

Asbestgehalt

 

  • in der Regel 10-15 %
Asbest-Analyse von Nachtspeicheröfen
Frau Dr. Benner bei der Untersuchung von Asbestproben am Rasterelektronenmikroskop

 

Frau Dr. Benner bei der Untersuchung von Asbestproben am Rasterelektronenmikroskop

Unsere Leistungen für Sie

 

  • Analyse von Asbest im eigenen, akkreditierten Prüflabor durch qualifizierte Wissenschaftler
  • schnelle Bearbeitungzeit, ca. 3-4  Tage nach Probeneingang
  • gerichtsfeste Analyse
  • regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen zur Asbest-Analyse

Kosten für die Analyse von Asbest in Nachtspeicheröfen

 

Untersuchung als Materialprobe gem. Richtlinie VDI 3866, Bl. 5 für
62,00 € netto (73,78 € brutto)

 

► zum Preisverzeichnis Asbest-Analyse

 

Identifizierung von Asbest in über rasterelektronenmikrokopische Aufnahmen und energiedispersive Elementspektren

Analyse von Asbest in Nachtspeicheröfen Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Chrysotil - Asbest

 

Analyse von Asbest in Nachtspeicheröfen
Rasterelektronenmikroskopische Aufnahme von Chrysotil - Asbest

Analyse von Asbest in Nachtspeicheröfen Energiedispersives Elementspektrum von Chrysotil - Asbest

 

Analyse von Asbest in Nachtspeicheröfen
Energiedispersives Elementspektrum von Chrysotil - Asbest

Asbest-Analyse0

Zuverlässige Asbest-Analyse mittels Rasterelektronenmikroskopie, REM / EDXJETZT BESTELLEN!

Kontakt

  • Tel: +49 (0)5505 // 940 98-0
  • Fax: +49 (0)5505 // 940 98-260

Aktuelles

23.03.2020

INTERSCHUTZ verschoben auf 2021

Die Leitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen, Bevölkerungsschutz und Sicherheit wird aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage vom diesjährigen Juni auf die Juni 2021 verschoben.  ... lesen Sie mehr

19.03.2020

Trotz Corona weiter im Einsatz

Trotz der kritischen Lage sind wir durch gezielte interne Maßnahmen weiter voll einsatzfähig. ... lesen Sie mehr

12.03.2020

IFAT 2020 in München verschoben auf September

Der fortwährenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus geschuldet, wird die eigentlich vom 4. bis 8. Mai stattfindende IFAT 2020 leider verschoben.  ... lesen Sie mehr

';