Logo

DCONex 2020 in Essen: Wir begrüßen Sie am Stand OG-01

Als nationale Plattform für das Schadstoff-Netzwerk und Treffpunkt der Branche findet am 22. und 23. Januar 2020 der DCONex-Fachkongress in Essen statt. Auf der begleitenden Fachausstellung sind wir auch in diesem Jahr mit eigenem Infostand vertreten.

Gebäudeschadstoff Asbest erneut im Fokus der DCONex

Wenn Wohnhäuser, öffentliche Gebäude und Industrieanlagen saniert oder abgerissen werden, ist besondere Vorsicht geboten. Denn beim Bauen im Bestand wird man immer wieder mit Gebäudeschadstoffen wie Asbest, PCB und Chlorparaffine konfrontiert. Um ihr Wissen auf diesem Gebiet auszutauschen und auf dem aktuellen Stand zu halten, treffen sich Experten der Branche zur DCONex 2020. Hier werden die Teilnehmer mit fachlichen Informationen und neuesten Erkenntnissen zur Identifizierung und Bewertung von Schadstoffen sowie zur Schadstoffsanierung versorgt. Nachdem der Kongress im vergangenen Jahr schon um 60 Prozent gewachsen ist, wird er 2020 noch größer. Neben nationalen Experten werden ebenfalls Referenten aus dem europäischen Ausland erwartet. Der Umgang mit Gebäudeschadstoffen ist also eine international vielbeachtete Thematik.

Zentrale Themenschwerpunkte des DCONex-Kongresses sind:

  • Ergebnisse des nationalen Asbestdialogs
  • Einheitlichen Standards für die Erkundung und Schadstoffsanierung
  • Asbest in Putzen und Spachtelmassen
  • PCB- oder Chlorparaffin-Sanierung
  • Praxisnahe Konzepte zum Umgang mit Schadstoffen im Bestand
  • Klimabedingte Schäden im Baubestand

Besucher können nicht nur den Fachvorträgen lauschen, sondern haben auch Gelegenheit, mit über 30 Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen der Fachausstellung werden Materialien und Techniken für Asbest- und Altlastensanierung, Entsorgung, Abbruch und Gefahrstoffschutz. Gern tauschen wir uns mit Ihnen an unserem Infostand rund um das Thema Asbest-Analytik aus. Wir freuen uns auf eine spannende Fachkonferenz und auf Ihren Besuch am Stand OG-01.

';