Home > QM, Akkreditierung, Ringversuche > Ringversuche Röntgenfluoreszenzanalytik > 104-2015-flux-zement-120
Logo

RFA, XRF, Röntgenfluoreszensanalyse RFA Ringversuch Fluxana, Deutschland - Zement FLX-CRM 120

Veranstalter des Ringversuchs:
FluXana GmbH & Co. KG, Borschelstr. 3, 47551 Bedburg-Hau
Ringversuchsmaterial:
FLX-CRM 120
RV geschlossen:
2015 - 3
Literatur:
Final Proficiency Test Report FLX-CRM 118-122 (CRB Laborcode = 25)

Hauptelemente [MA%]

CRBRV1sRVZ-Score
Al₂O₃7,6507,6020,2270,200
CaO53,53053,4380,6490,100
Fe₂O₃1,1701,1980,057-0,600
K₂O0,6700,6560,0580,200
MgO3,4903,5140,100-0,300
Na₂O0,2100,1940,0610,200
P₂O50,0840,0860,009-0,100
SiO₂26,41026,3390,4180,200
SO₃4,6204,3480,3020,900
TiO₂0,6070,5970,0270,300
LOI1,1801,8420,256-2,600

Spurenelemente [µg/g]

CRBRV1sRVZ-Score
Cr₂O₃0,0070,0070,004-0,20
Mn₂O₃0,1850,1820,0160,20
SrO0,1280,1210,0120,60
ZnO0,0070,0090,003-0,30

Legende

CRB
Ergebnisse CRB
Ringversuch
Ergebnisse Ringversuch
1s-RV
Standardabweichung Ringversuch
Z-Score
Differenz des Messwerts vom Mittelwert des Ringversuchs
*
Wert nicht zertifiziert

Asbest-Analyse0

Zuverlässige Asbest-Analyse mittels Rasterelektronenmikroskopie, REM / EDXJETZT BESTELLEN!

Kontakt

  • Tel.: +49 (0)5505 // 940 98-0
  • Fax: +49 (0)5505 // 940 98-260

Aktuelles

29.06.2021

Verwitterung von Asbestzement: Setzen alte Asbestdächer Fasern frei?

Seit fast 30 Jahren gilt in Deutschland das Asbestverbot. Das heißt auch, dass die gängigen Asbestprodukte wie Faserzemente besonders im Außenbereich seit dieser Zeit der Verwitterung ausgesetzt sind. Was dies für das Material und die eventuelle Faserfreisetzung bedeutet, hat jetzt ein norwegisches Forscherteam erkundet [Ervik et al. 2021]. ... lesen Sie mehr

12.05.2021

Covid-Prävention: CRB stattet weitere 5 Büros mit nanofiltec Luftfilteranlagen aus

Die Arbeitsräume und andere kritische Punkte im Gebäude der CRB Analyse GmbH wurden aus aktuellem Anlass mit Luftfilteranlagen der Firma nanofiltec aus Hamburg ausgestattet. ... lesen Sie mehr

30.03.2021

Umgang mit Asbest: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht – erst prüfen, dann sanieren

Immer wieder müssen sich Bauunternehmer und Heimwerker vor Gericht verantworten, weil sie Arbeits- und Umweltschutzmaßnahmen im Zusammenhang mit Asbest nicht eingehalten haben. ... lesen Sie mehr

';