Home > Übersicht Aktuelles
Logo

Neue Forschungsergebnisse: Ursache von Asbesterkrankungen

Warum Asbest bestimmte Krankheiten wie die Asbestose oder die “Asbestlunge” verursacht konnte bisher nicht schlüssig belegt werden. Analytik News berichtete, dass Forscher herausgefunden haben, wie Asbestfasern dem Körper derart schaden: Demnach erzeugt die dauerhafte Einwirkung von Asbest eine übermäßige Immunreaktion im Gewebe, wodurch Tumore in den betroffenen Zellen entstehen.

Asbest erzeugt Immunreaktion

An sich ist Asbest chemisch harmlos, jedoch verursachen die Asbestfasern Mikroverletzungen, die eine Immunreaktion auslösen. Außerdem ist Asbest nicht biolöslich und kann in der Lunge fast 40 Jahre lang stabil bleiben.

Das deutsche, schweizerische und kanadische Forscherteam konnte in ihrer Studie feststellen, dass die im betroffenen Gewebe verursachte Immunreaktion zu vermehrter Zellteilung und Tumorbildung führt. Diese Forschungsergebnisse eröffnen neue Möglichkeiten für Therapieansätze im Bereich Immuntherapie.

 

Quellen:

www.analytik-news.de/Presse/2018/160.html

www.nature.com/articles/s41388-018-0153-z

p3.snf.ch/project-147697

www.crb-gmbh.com/de/newspost/news-asbest-in-der-lunge-ist-unvergaenglich